Archiv für April, 2019

26.04.2019

Workout Of The Day

For Time
1200m Run
Then
12 Rounds
5 Strict Handstand Push-Ups
8 Chest-to-Bar Pull-Ups
12 Air Squats
Optional with a 9/6kg weight vest

Weiterlesen

25.04.2019

CrossFit TB – Mitglieder stellen sich vor

Wir sind im vierten Monat des Jahres und somit ist es wieder Zeit für ein weiteres Mitglied unsere Community das sich vorstellt. Dieses mal stellt sich Jean-Marc vor und erzählt euch seinen persönlichen Bezug zu CrossFit. Herzlichen Dank Jean-Marc!

Wer bin ich?

Ich bin mittlerweile (zarte) 56 Jahre alt, seit 33 Jahren verheiratet und stolzer Vater von zwei Söhnen. Ich bin von Beruf Sozialpädagoge und arbeite seit nun 18 Jahren im EJPD resp. Bundesamt für Justiz, im Straf- und Massnahmenvollzug. Meine Arbeit besteht im lesen, studieren und beurteilen von  Konzepten und Bauprojekten – also eine eher sitzlastige Arbeit. Nebst der Arbeit bin ich im Gemeinderat von Riggisberg und stehe dem Ressort Bau und Planung vor. Diese Kombination, Arbeit und Politik, ist sehr zeitaufwendig. Ich muss mir die Zeiten für Familie und Hobbys gut einteilen.

Bin ich nicht zu alt für CrossFit und warum überhaupt?

Ich habe in meinem Leben immer Sport gemacht – für mich eine Abwechslung zum Alltag aber auch der Antrieb, etwas für meine Gesundheit zu tun. Früher war es Fussball und nur Fussball. Später wurden die Interessen breiter. Ich betätigte mich einige Zeit als Fussballschiedsrichter, heute wandere ich sehr gerne und setze mich immer wieder aufs Bike oder Rennrad. Dies sind aber alles vorwiegend Sportarten, welche die untere Körperhälfte trainieren. Nachdem ich dann vor ca. vier Jahren einige Male einen Hexenschuss eingefahren hatte – der letzte heftige (bei dem sollte es dann auch bleiben) vor zweieinhalb Jahren – versuchte ich mich mit Krafttraining im City-Fit. Das konnte mich aber nicht überzeugen. Ich war immer alleine unterwegs – niemand der mich korrigierte, motivierte und unterstützte. Das konnte es nicht sein. Bei einem Gespräch am Familientisch motivierte mich danach unser älterer Sohn (den ihr ja bestens kennt) einmal, ein CrossFit-Training mitzumachen und zu prüfen, ob dies nicht etwas für mich wäre. Ich bin sehr begeisterungsfähig und probiere gerne etwas aus, und ich bin gerne mit Menschen zusammen. Dann mal los – probieren geht über Studieren und ich kam in Toms‘Box ins Schnuppertraining (und ihr werdet mich nicht mehr so schnell los). Auf Anhieb hat mir das abwechslungsreiche und dynamische Training gefallen. Der Wechsel von Kraft zu Kraft-Ausdauer, einmal mit und einmal ohne Geräte, mit Zusatzgewichten oder nur dem eigenem Körpergewicht, hat mich total angesprochen und fasziniert. Überzeugt haben mich zusätzlich auch die Trainings in der Gruppe, die gegenseitige Motivation und Unterstützung. Als wichtiges empfinde ich auch – trotz dem Ehrgeiz der mich zwischendurch etwas packt – der Spassfaktor. Es soll Spass machen, etwas zu erreichen, eine neue Übung plötzlich zu können und die Fortschritte zu erleben und es darf auch einmal Spass sein untereinander. Ich bin noch heute absolut überzeugt von diesem Training, weil ich am eigenen Körper erleben darf, was auch im „höheren Alter“, noch alles möglich ist und was ich in den letzten zweieinhalb Jahren alles gelernt habe. Meine Beweglichkeit hat zugenommen, ich kann plötzlich wieder den Handstand an der Wand, Squats bis unter die Kniehöhe, Box Jumps, Push ups und Pull ups usw. Was aber für mich sehr wichtig ist – ich hatte seitdem nie mehr einen Hexenschuss. Dazu tragen auch die verschiedenen Coaches in der Box viel bei, welche mich (uns) in den Lektionen unermüdlich korrigieren, motivieren und unterstützen, auch wenn ich es zum 50ten Mal falsch mache. Habe ich in der Lektion noch nicht genug gelernt, kann ich in Einzelstunden respektive im Open Gym unter ausgezeichneter fachkundiger Unterstützung von meinem Sohn verschiedene Teile verfeinern, verbessern und üben, üben, üben….. und Jüre, am nächsten Open können wir die Double Unders.

Auf diesem Weg einfach auch einmal „Danke“ der ganzen Box-Community. Es macht Spass mit euch und ich freue mich auf jedes Training.

Workout Of The Day

3 Rounds for Time
21/15 Calories on the Ski Erg
20 Toes-to-Bar
10 Power Snatch (45/30)