Archiv für Mai, 2017

12.05.2017

Weightlifting, Open Gym und Yoga Tune Up

11.05.2017

Swiss Team Challenge 2017

Es geht nicht mehr lange und der Swiss Team Challenge 2017 steht vor der Tür! Am Sa, 24.06.2017 findet dieser statt. Ein Tag mit tollen Workouts, viel Schweiss und Spass mit der Community und ein Barbecue, um den Event gemeinsam ausklingen zu lassen. Hört sich doch gut an? Such dir in der Box drei Teampartner (mindestens ein Mann oder eine Frau pro Team) und überlegt euch einen Teamnamen. Bestimmt auch gleich einen/eine Teamcaptain, der/die die Registration übernimmt. Es gibt zwei Kategorien: Rx und Scaled. Somit ist die Teilnahme am Challenge für alle möglich. Ich werde in der Box eine Liste aufhängen, in der ihr euer Team eintragt und eure T-Shirt-Grösse angebt, sofern ihr ein solches Erinnerungsstück möchtet. Die Teilnahme am Event ist für die Mitglieder von CrossFit TB kostenlos, die T-Shirts sind kostenpflichtig (Betrag noch nicht bekannt). Alle Infos zum Event findet ihr hier: http://www.swissteamchallenge.ch/. Also los, einschreiben!!!

Strength:

Dips 5x Max Effort

Ring Pull Ups 5x Max Effort

Conditioning:

4 Runden auf Zeit von: a) 20 Weighted Walking Lunges (20/10), b) 15 Push Ups, c) 10 Renegade Rows (2×24/16)

 

10.05.2017

Strength:

Front Squat 5×8

Conditioning:

21 – 15 – 9 Reps auf Zeit von: a) Deadlifts (102,5/70), b) Box Jumps

09.05.2017

European Master Throwdown Finale in Pécs, Ungarn

Wow! Was für ein genialer Anlass! 240 (reifere) Master-CrossFit-Athletinnen und -Athleten aus ganz Europa haben sich für diesen Final qualifiziert. In der vorangegangenen Online-Qualifikation hat Tom Krebs, unser Headcoach und Owner der Box, mit seinem hervorragenden 41. Platz diese Hürde in der Kategorie 40+ ebenfalls geschafft!

Die Überraschung von euch allen ist übrigens total gelungen! Mit unseren mega-giga-supergeilen Hoodies und den Shirts für Tom ging es am 5.5.2017 ab nach Ungarn. Ganz herzlichen Dank für diese super Idee und das tolle Geschenk! Wir wurden in Ungarn übrigens mehrmals darauf angesprochen und alle fanden das mega schön und motivierend! Aber das Schönste war der Gesichtsausdruck von Tom, als er am Abend die Shirts mit all euren Unterschriften drauf ausgepackt hat – unbezahlbar!!!

Der Anlass hat am Samstag gleich mit einem Kracher-WOD gestartet. 5 Versuche in 5 Minuten für 3 gültige Clean & Jerks. Nach einer längeren, gesundheitsbedingten Geduldsphase hat Tom zum ersten Mal wieder richtig grob Gewicht aufgelegt. Bereits in der Aufwärmzone meinte er, dass sich das Gewicht gut anfühlt. Im Wettkampf kamen dann die 95kg relativ locker (so hat’s auf jeden Fall ausgesehen…). Tom ging auf’s Ganze (3 gültige Lifts hatte er da bereits) und legte 100kg auf. Es hat nur soooooooo wenig gefehlt und er hätte gleich im ersten WOD einen PR schreiben können. Guter Start!

WOD 2 (gleich im Anschluss) : Max. Effort Chest to Bar Pull ups während 3 Minuten. Wer von der Bar ging, musste 4 Straf-Wallballs machen. Bei Tom ging da so richtig die Post ab.

WOD 3 war der Oberkiller! 33 Hang Clusters mit 60kg in 6 Minuten! Als Strafe für’s Ablegen der Bar mussten Double Unders rausgehauen werden. Beim ersten Mal 10, dann 20, 30, 40, etc.Tom hatte 28 Clusters geschafft, als es nahtlos ins WOD 4 überging. Dies und die 100 geleisteten Double Unders (obwohl sensationell rausgehauen) zeigten nun ihren Zoll im Schultergürtel. WOD 4 war ein AMRAP für 6 Minuten von 9 Handstand Push ups, 7 Toes to Bar und 5 Bar facing Burpees. Leider waren hier dann nur noch 7 HSPU drin, was zur Folge hatte, dass Tom gar nicht mehr zu den anderen Übungen gekommen ist. Aber das ist CrossFit und passiert auch den besten Athleten.  Plötzlich geht einfach gar nichts mehr.

WOD 5 mit 50 Box Jumps overs und 50 Dumbbell Snatches war dann wieder ein Tom-WOD und hat so richtig gefetzt!

Nach dem ersten Tag lag Tom auf dem sensationellen 24. Rang! Nach dem 6. WOD am Sonntagmorgen wurde der erste Cut bei 24 Athleten gemacht. Die Chance für’s Halbfinale standen also sehr gut. Auch das WOD 6 war ein typisches Tom-WOD: 50 Kal. rudern, 40 Wallball Shots, 30 Cleans und 20 Bar Muscle ups in 10 Minuten. Tom hat die Plattform gerockt und ging ab wie das berühmte Zäpfli! Und auch nach diesem WOD konnte er seinen 24. Rang behalten, allerdings punktgleich mit einem anderen Athleten. Tja – und dann kam es… der andere Athlet hatte eine bessere beste Einzelplatzwertung und kriegte das letzte Ticket für’s Halbfinale. Verständlicherweise war die Enttäuschung kurzzeitig sehr gross bei Tom und auch uns tat das so richtig leid. Aber that’s the game! Und nach dem ersten Schock kam dann auch die Freude über den Hammer 25. Schlussrang beim grössten und bedeutendsten Anlass für europäische Master CrossFitter nach den Open. Ganz herzliche Gratulation an unseren Headcoach Tom für dieses super Resultat! Die WODs und auch die Gewichte waren extrem anspruchsvoll. Tom hat seine Leistungen (mit einer kleinen Ausnahme) auf Knopfdruck und auf den Punkt abrufen können. Chapeau! Mit dem Essen kommt der Hunger…Im Kopf bereitet er sich nun schon auf das nächste Jahr vor 🙂

Noch kurz etwas zum Ringsherum des Anlasses. Die Stimmung war super und wurde gegen Schluss immer noch besser! Es waren noch andere Schweizer Athletinnen und Athleten vor Ort (CrossFit Basel, CrossFit Helvetix). Alle haben immer alle angefeuert, was das Zeugs hielt, egal von welcher Box. Für mich einmal mehr ein wunderschönes Erlebnis, wie die CrossFit Community spielt. Wir gratulieren auch allen anderen Schweizer CrossFitterinnen und CrossFittern zu ihren hervorragenden Ergebnissen! Ganz besonders natürlich Nicole Reichmuth von CrossFit Basel, die den ersten Platz in ihrer Kategorie geholt hat!

Also – auf ein neues Jahr und auf dass sich das nächste Mal noch mehr Masters für diesen eindrücklichen Anlass qualifizieren können!

Ruth

Strength:

Strict Press 6×6

Conditioning:

„Jacky“ auf Zeit von: a) 1000m Rudern, b) 50 Thrusters (20), c) 30 Pull Ups

 

08.05.2017

Strength:

In 20 Minutes Max Of The Day Of: 2 Power Cleans + 1 Cluster

Conditioning:

EMOM For 10 Minutes Of: 5 Hang Power Cleans + 6 Lateral Squat Jumps Over Bar